Ergon IP3 Solestar

Ergon IP3 Solestar Ergon IP3 Solestar Ergon IP3 Solestar Ergon IP3 Solestar

Ergon IP3 Solestar

Einen bessern Tritt, mehr Halt im Schuh und mehr Wohlbefinden verspricht die Ergon IP3 Einlegesohle für Rennrad-, MTB-Fahrer und Triathleten mit verschiedenen Fußprofilen.

Art.Nr.: ER1.6.1

Statt UVP EUR 49,95
Nur EUR 39,95

PRODUKTBERATUNG

0761 458 760 51

shop@radlabor.de

Produktoptionen

Größe

Produktbeschreibung

IP3 Solestar

Damit die Beinkraft optimal und beschwerdefrei in Vortrieb umgewandelt werden kann, sollten die Füße in der natürlichen Neutralstellung stabilisiert und ungewollte Bewegungen der Fußgelenke (Pronation / Supination) vermieden werden. Die IP3 Einlegesohlen leiten die Kraft aus den Beinen biomechanisch optimal, gelenk- und sehnenschonend über die Füße, direkt in die Pedale. 3-lagiger Sohlenaufbau aus weicher Oberfläche, orthopädischem Schaumkern und Stabilisationsschale aus faserverstärktem Kunststoff. Entwickelt zusammen mit dem Einlegesohlen-Spezialisten Solestar – Made in Germany.

EinsatzMTB, Gravity, Road
Gewichtca. 90 g (Gewichtstoleranzen in der Produktion sind möglich. Gewogene Größe 40/41)
Größe36/37 38/39 40/41 42/43 44/45 46/47
Farbeschwarz
Kompatibilitätalle Fahrradschuhe
Obermaterialantibakterielles Carbongewebe
PolsterungOrthopedic EVA-Schaum
SchaleGlass Fiber Composite
FeaturesStabilisationsdelta, antibakterielles Carbongewebe


Ergänzende Infos

Patentiertes Sta­bi­li­sa­ti­ons-Del­ta

Füße machen unter Belastung naturgegeben Bewegungen nach innen und außen (Pronation/Supination). Diese sind beim Radfahren biomechanisch und ergonomisch von Nachteil: Kraftverlust, Belastungen der Bänder, Sehnen und Gelenke.

Durch das patentierte Solestar Stabilisations-Delta wird der Fuß in die natürliche Neutralstellung gebracht. Die Kraftübertragung wird optimiert, der Bewegungsablauf beim Pedalieren beschwerdefrei.


3-lagiger Sohlenaufbau

1: Oberfläche
Weiches antibakterielles Textilmesh mit Carbonfäden

2: 3D-Polster
Orthopädischer Schaum für optimale Dämpfung

3: Stabilisationsschale
Aus faserverstärktem Kunststoff für eine effektive Kraftübertragung


Optimale Fußstellung

Damit die Beinkraft optimal und beschwerdefrei in Vortrieb umgewandelt werden kann, sollten die Füße in der natürlichen Neutralstellung stabilisiert und ungewollte Bewegungen der Fußgelenke (Pronation/Supination) vermieden werden. Die IP3 Einlegesohlen leiten die Kraft aus den Beinen biomechanisch optimal, gelenk- und sehnenschonend über die Füße, direkt in die Pedale.